Montagsfrage # 6. November 2017

Wie wichtig ist es dir gelesene Bücher zu rezensieren? Versuchst du alle zu rezensieren oder nur bestimmte?

Ehrlich gesagt ist es mir ziemlich wichtig, alle Bücher zu rezensieren, die ich gelesen habe. Der Blog und die darauf erscheinenden Rezensionen sind für mich eine Art Lesetagebuch, welches ich gern lückenlos führen möchte. Natürlich spielen hier auch wieder ein wenig meine Zwänge mit rein, aber im großen und ganzen ist es mir einfach wichtig, jedes von mir gelesene Buch zu rezensieren. Ich wüsste auch nicht, wo ich die Kriterien der Auswahl sonst anlegen sollte. Besonders gute, besonders schlechte Bücher? Und das „Mittelmaß“ verschweigen? Zugegeben: Ich rezensiere nicht alle Bücher gleich. Es gibt jene, wo man viel zu sagen hat und gut und gerne eine ausführliche Rezension zusammen bekommt. Bei manchen Büchern begnüge ich mich mit einer Kurzmeinung. Aber einige Sätze zum Buch sind für mich in der Regel ein Muss.

Du magst vielleicht auch

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Montagsfrage # 6. November 2017"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Ladysmartypants
Gast

Guten Morgen 🙂
Ich habe wirklich großen Respekt vor jedem, der es schafft, alle gelesenen Bücher zu rezensieren. Ich weiß nicht, ob ich das so könnte. Mag aber auch daran liegen, dass ich für die Uni sehr viel lesen muss und dann meist froh bin, wenn ich die Schinken endlich fertig hab und sie nicht mehr anrühren muss 😉

Liebe Grüße,
Smarty

wpDiscuz