Montagsfrage 06.02.2018

 

 Habt ihr Angewohnheiten oder Vorlieben, die evtl. mit eurer Leidenschaft für Bücher zusammenhängen? Zum Beispiel Papeterie, Lesetagebücher führen, Schreiben etc.?

Ich denke schon, dass meine Liebe zum Buch viele Hobbys und Wege in meinem Leben beeinflusst. Zum einen hat  mich mein Interesse für Bücher zu meinem jetzigen Studiengang und Beruf geführt. Ich habe Germanistik im Bachelor studiert. Im Master bin ich ein wenig von der Literatur abgekommen und studiere mit Schwerpunkt Sprachwissenschaft, dennoch besteht mein Studium nach wie vor zu einem Drittel aus Literatur und ohne die Literatur hätte ich auch nie zur Linguistik gefunden. Ich arbeite, aktuell, immer mal wieder nebenberuflich als Lektorin und Korrektorin. Zudem verdiene ich mir ein paar Euro als Texterin dazu und jobbe in der Uni-Bibliothek, nachdem ich einige Zeit ehrenamtlich in einer Stadtbibliothek zugange war. Nach dem Studium werde ich voraussichtlich (wenn auch etvtl nur nebenher) als freiberufliche Lektorin und Texterin arbeiten. Mal schauen, was sich in diese Richtung ergibt.

Und natürlich spiegelt sich das Lesen auch in einigen meiner Hobbys wider. Ich schreibe selbst gern. Sowohl eigene kleine Geschichten, früher Gedichte, als auch in textbasierten Rollenspielen. Ich blogge, wie man unschwer sieht. Und evtl. – aber das möchte ich nur vage in den Raum stellen – hat das Lesen auch Einfluss auf andere kreative Hobbys gehabt: Klavierspielen, Webdesign, Fotografie. Das hat natürlich in dem Sinne alles nix mit Büchern zu tun, aber ich wurde schon als Kleinkind auf Bücher geprägt und kam so auch mit vielen Fantasiewelten und Kreativität in Kontakt. Womöglich erklärt das auch mein großes Interesse an allem künstlerischen Schaffen.

Du magst vielleicht auch

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar