Montagsfrage 23.04.2018

Gibt’s ein Buch, das du gerne verfilmt sehen möchtest?

Tatsächlich habe ich mir erst heute morgen beim Lesen gedacht: Wäre toll, wenn das verfilmt würde. Bei meinem Buch handelte es sich dabei um „Faunblut“ von Nina Blazon.

Sie hat zwei Seelen, eine muss er töten. 
Eine Metropole am Rande der Zeit. Eine Herrschaft im Zeichen der Gewalt. Und eine Liebe wider jede Vernunft.
Als Jade, das Mädche mit den flussgrünen Augen, den schönen und fremdartigen Faun kennenlernt, ist ihre Welt bereits am Zerbrechen. Aufständische erheben sich gegen die Herrscherin der Stadt und die sagenumwobenen Echos kehren zurück, um ihr Recht einzufordern, Jade weiß, auch sie wird für ihre Freiheit kämpfen, doch Faun steht auf der Seite der Gegner …

Ich glaube, mir kommt schon oft der Gedanke: Das jetzt als Film. Zum Beispiel würde ich mir auch die Black Dagger Reihe von J.R.Ward als Verfilmung wünschen, in dem Fall natürlich eher eine Serie statt ein Film. Und auch die  Romanserien von Nalini Singh würde ich mir sofort anschauen wollen. viele Romane geben eine tolle Vorlage für eine Verfilmung ab und ich bin eigentlich bei nahezu allen Romanen ein wenig neugierig, wie man die Rollen besetzen würde und wie man es umsetzen würde. Ich mag auch immer wieder gern, wenn Fans ihre „Dreamcasts“ online stellen. Besonders bei der Black Dagger Reihe gibt es da eine große Anzahl an Bildern, die ich auch immer mal wieder aufrufe, um mein Kopfkino zu inspirieren.

 

 

Weiterlesen

Montagsfrage 09.04.2018

 

Ein Quartal des Jahres ist schon vorüber, Zeit für einen Zwischenstand. Hast du schon ein oder mehrere Highlights gelesen?

Bis jetzt bin ich, was die Qualität der Bücher angeht, sehr zufrieden mit 2018. (Im Bezug auf Quantität eher weniger :D) Wirklich enttäuscht wurde ich bis jetzt von keinem Buch. Zu den Favoriten würde ich jedoch zählen:

Juli Zeh: Unterleuten; Florian Freistetter: Der Astronomieverführer; Kass Morgan: Die 100
(Und eigentlich auch Ransom Riggs: Die Insel der besonderen Kinder)

 

Weiterlesen